Tragwerksplanung Dammwandsilo

Im Zuge der Erweiterung einer landwirtschaftlichen Industrieanlage wurden 6 neue Dammwandsilos benötigt.

Dammwandsilos zeichnen sich dadurch aus, dass die Zellenwände der rechteckigen Zellenkörper aus horizontal angeordneten, feuerverzinkten Trapezprofilen bestehen. Durch diese Anordnung sind die dünnwandigen Zellenelemente materiell optimiert eingesetzt. Der Nachweis erfolgt entsprechend der DASt-016 „Bemessung und konstruktive Gestaltung von Tragwerken aus dünnwandigen kaltgeformten Bauteilen". Insgesamt wurden 6 Zellen mit einem Grundriss von 4,10 m x 3,10 m und einer Höhe von ca. 4,80 m aufgestellt. Jede Zelle erhielt einen Trichter mit einem Neigungswinkel von 45°.

Technische Daten:
6 Silozellen: Grundriss 4,10 m x 3,10 m, Höhe Zellenschaft: ca. 4,80 m
4 Silozellen: Grundriss 3,55 m x 3,10 m, Höhe Zellenschaft: ca. 6,10 m

Maschinenhaus mit Technikraum und Unterfahrmöglichkeit der Silos, ausgeführt als Stahlskelettkonstruktion:
Höhe / Breite / Länge: 18,80 m / 7,55 m / 23,60

Ausgeführte LP: LP 1 - 4


Treppenaufstieg der Maschinenbühnen
Dammwandsilos während der Montage
Stahlbauunterkonstruktion Dammwandsilo