Brückenbau

Da die GmbH aus der Ingenieurgesellschaft HHW + Partner heraus gegründet wurde, kann trotz des jungen Daseins der GmbH bereits auf die Erfahrung von mehr als 130 bearbeiteten Brückenbauwerken zurückgegriffen werden. Es wurden sowohl Brücken in Massivbauart als auch in Stahl- und Stahlverbundbauweise bearbeitet.

Das Leistungsspektrum der Bearbeitung erstreckt sich angefangen von der statisch konstruktiven Prüfung bis hin zu den der Entwurfs- und Ausführungsbearbeitung (LPh 2 bis 7, HOAI) sowie der Bauleitung, Bauoberleitung und Bauüberwachung.

Industriebau

Alle Mitarbeiter der GmbH waren vor der Umstrukturierung Mitarbeiter der Partnerschaftsgesellschaft HHW + Partner. Hierdurch können sie auf einen Erfahrungsschatz zurückgreifen, der seine Anfänge vor über 30 Jahren im Werk der Salzgitter Flachstahl GmbH seinen Anfang genommen hat. Hier wurden Umbauten und Instandsetzungen des Stahlwerks, der Kokerei, der Stranggieß- und Walzbetriebe sowie Anlagen der Medienversorgung bearbeitet.

Über die dort geknüpften Verbindungen ergaben sich Projekte des Industrie- und Anlagenbaus sowohl in Deutschland als auch im europäischen und außereuropäischen Ausland. Hierzu gehören unter anderem Silobauten, Rundhallen und Krane in Italien, Bosnien-Herzegowina, Dubai, Taiwan, den Philippinen und Kuwait.

Wasserbau

Im Auftrage der Wasserstraßenverwaltungen, von Wasserverbänden oder zum Beispiel für Landesbetriebe der Wasserwirtschaft werden für die baulichen Anlagen von Hochwasserrückhaltebecken, Talsperren sowie für Düker, Durchlässe und Unterführungen Leistungen der Entwurfs- und Ausführungsplanung, der bauaufsichtlichen Prüfung sowie der Bauwerksprüfung, Zustands- oder Schadensbewertung erbracht.

Hochbau

Zu diesem Aufgabenbereich gehören im Wesentlichen Verwaltungsbauten, für die die bauaufsichtliche Prüfung durchgeführt wurde, oder für die in Zusammenarbeit mit Architekturbüros Leistungen der Tragwerks- und Ausführungsplanung erbracht wurden. Es kommen sowohl Massivbauten als auch Stahlbauten und Stahlverbundkonstruktionen zur Ausführung.

Behälterbau

Der Behälterbau ist eine spezielle Form des Industriebaus, der sich überwiegend mit Stahl- und Massivkonstruktionen für Druckbehälter, Lagerbehälter, Wärmetauschern oder Pulsationsbehälter befasst.

Die spezifischen Anforderungen, die ein Behälter durch seine individuelle Nutzung mit sich bringt, bedürfen einer fachgerechten Planung und Ausführung. Enge Zusammenarbeit mit dem Kunden, kompetente Beratung und Transparenz bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Projektabwicklung. Um auch langfristig beste Qualität zu gewährleisten, sind höchste Fertigungsstandards, sowie regelmäßige Kontrollen und Materialprüfungen unabdingbar.

Festigkeitsauslegungen nach
AD2000-Merkblättern
ASME
DIN EN 13445